Einschließen von brandschutztüren, feuerlöscher und rauchabzugsanlage - Brandschutzservice Geck - München

Warnmelder
  Feuerlöscher Info     Feuerlöscher - Produkte     Brandschutztüren u. -tore     Rauchabzüge     Brandschottungen     Flucht- / Rettungspläne     Beschilderungen     Trockensteigleitungen     Hydranten     Schulungen     Gefährdungsbeurteilung  
Rauchwarnmelder
Thermomelder
CO-Warnmelder
Allgemein:
Startseite
Covid 19
Kontaktformular
AGB
Impressum
Wussten Sie?
Über uns
Unsere Partner
Unsere Leistungen auf einen Blick
Brandschutztechnik Günter Schäfer
Jobs
Standorte

CO-Warnmelder

Gefahrenqullen

Kohlenmonoxid ist ein nicht wahrnehmbares, farb-, geruch- und geschmackloses Gas. Ein Nebenprodukt der unvollständigen Verbrennung.
Es weist eine geringere Dichte als Luft auf und hat zudem eine hohe Ausbreitungs-, Aufstiegs- und Diffusionstendez.

Potenzielle Gefahrenquellen entstehen überall dort, wo eine unvollständige Verbrennung stattfindet, z.b. in brennstoffbetriebenen Geräten wie Gasthermen / Gasetageheizungen, Gas-Öfen, kaminen / Feuerstellen, Öl-, Brikett- oder Pelletheizung. Ebenfalls können Kohlenmonoxid / CO-Ausdünstungen in Pelletlagerstätten entstehen.
Auch kleine Räume (Serverraum), in denen sich ein CO2-Feuerlöscher befindet.

Wartungsinterval 12 Monate